Kultur und Sehenswürdigkeiten


Kultur und Natur verbinden mit einem schönen Ausflug, dem Besuch von kunstvollen Fresken in Kirchen und Kapellen - alte und moderne Architektur. Seit Beginn des 20 Jahrhunderts zog es Künstler, Schriftsteller und Lebensreformer in die magische Landschaft des Tessins. Es  gibt es eine vielzahl von geschichtsträchtigen Museen mit Ausstellungen  Moderner Kunst.

 

Die Kirche vom berühmten Tessiner Architekt Botta in Mogno befindet sich in einer der schönsten und wildesten Seitentäler des Maggiatals. 

Drei Gebäude bilden den Museumsparcours des Monte Verità oberhalb Ascona. Geschichte der Gründer der Naturistenkolonie (1902), Tee-Haus mit Teeplantage und Ort der Kraft.

Die Fondazione Ghisla Art Collection ist eine gemeinnützige Stiftung, die im April 2014 gegründet wurde. Sie will Kunstgegenstände von internationalem Rang der Allgemeinheit zur Verfügung stellen – für alle, die davon überzeugt sind, dass Kunst ein unvergänglicher Schatz ist.

Zwischen Wiesen und Feldern erblickt man sofort die grosse Kirche mit wunderschönen Malereien. Das sehenswerte Dorf besteht aus Rustikalbauten und Herrschaftshäusern, die vom Reichtum der Heimkehrer aus dem Ausland zeugen zum Beispiel als Zollboten am Hof der Medici.